AUFSTEIGER!!!

Posted by on Mai 1, 2018 in Allgemein, Presse

Dettinger Handballdamen gewinnen ungeschlagen die Meisterschaft

Nachdem die Damen des TSV Dettingen in der letzten Saison den Aufstieg wegen nur eines Punktes knapp verpassten, war die Mannschaft unter der Leitung des Trainerteams Benjamin Zimmermann und Stefan Kaußler umso motivierter es dieses Jahr zu schaffen.

Mit der Bekanntgabe der Staffeleinteilung im Sommer 2017 war der Ausgang jedoch nicht vorhersehbar, da nur zwei Mannschaften aus der vergangenen Saison bekannt waren. Drei weitere Gegner waren völlig unbekannte, teilweise neu gegründete Mannschaften.

Und so startete man im Oktober 2017 mit dem ersten Heimspiel in die Saison, welches man auch gleich überzeugend gewann. Auch in den folgenden Spielen der Hinrunde wurde an den Erfolg des ersten Spieles angeknüpft, die Mädels des TSV setzten ihre Siegesserie fort und füllten ihr Punktekonto weiter.

Im Dezember stand dann das erste Spitzenspiel bevor. Zu Gast waren die Damen der FSG Giengen/Brenz 2, welche bis dahin ebenfalls keine Niederlage einstecken mussten. Die Dettinger Damen setzten alles daran, diese zwei Punkte in der heimischen Georg-Fink-Halle in Gerstetten behalten zu können und zeigten vor der Winterpause erneut eine tolle Leistung. Man gewann auch dieses Spiel und ging als ungeschlagener Tabellenführer in die Winterpause. Diese Unterbrechung war jedoch kein Grund, nicht weiter an sich zu arbeiten. Es wurde fleißig trainiert, denn man hatte ein Ziel vor Augen.

Anfang des neuen Jahres startete die Rückrunde. Trotz längerer Spielpause wurde an die guten Leistungen der Hinrunde angeknüpft. Die Damen gewannen alle folgenden Spiele und sammelten weiter Punkte.

Gegen Ende der Saison gab es einige überraschende Ergebnisse bei den Mitstreiterinnen der Staffel. Bei den Verfolgerinnen verteilten sich die Punkte neu und es war wieder alles offen. Das Ziel lag nun darin, völlig unvoreingenommen in die verbleibenden Spiele zu starten und sich nicht auf bereits gewonnenen Partien auszuruhen.

Diese Herausforderung konnten die Damen aus Dettingen meistern und traten bis zum entscheiden Spiel überzeugend als Mannschaft auf. Durch schönes Zusammenspiel und gut aufgelegten Torhüterinnen blieben die Damen des TSV weiter auf Meisterschaftskurs. Trotzdem musste die Entscheidung um den Aufstieg bis zum letzten Spiel der Saison warten.

Hierzu war die Mannschaft des TSV zu Gast in Giengen. Auch die Damen 2 der FSG konnten bis dahin überzeugen und hatten bis auf die Niederlage im Hinspiel alle Spiele für sich entschieden.

Wie zu erwarten lieferten sich beide Mannschaften während des Spitzenspiels ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen und es gelang weder der Heim- noch der Gastmannschaft, sich entscheidend abzusetzen. Bis zur letzten Minute stand es unentschieden. Mit gefüllter Halle, toller Unterstützung der vielen mitgereisten Fans und den Mischdhauga Dettingen im Rücken, die dank der Klatschpappen und Trommeln ordentlich Stimmung machten, erzielten die Dettinger letztendlich den Siegtreffer und gewannen das Herzschlagfinale auswärts mit 17:18. Dieser Sieg brachte den Damen des TSV die ersehnte Meisterschaft und den verdienten Aufstieg in die Bezirksklasse mit 24:0 Punkten und 316:147 Toren als Krönung einer perfekt gespielten Saison.

Kader: Lena Hank, Franziska Zimmermann, Simone Thieringer, Vroni Kramer, Lena Maier, Sarah Kaiser, Katja Kramer, Margit Staudinger, Cindy Rode, Johanna Manger, Lisa Wiedmann, Natalie Kreutle, Konni Wöhrle, Bea Petzold, Mareike Schäufele, Nadine Rapf

Die Handballdamen des TSV Dettingen bedanken sich herzlich bei allen Sponsoren, Fans und sonstigen Unterstützern.