TSG Schnaitheim 2 – TSV Dettingen, 25:18, Frauen, 31.03.2019

Niederlage am letzten Heimspieltag gegen Schnaitheim

Am Sonntag, den 31.03.2019, spielten die Damen des TSV Dettingen in toller Atmosphäre des großen Handballtages, gegen die TSG Schnaitheim 2. Leider wurde das Spiel mit 18:25 Toren verloren.

Motiviert, durch die zahlreich erschienenen Fans, starteten die Damen des TSV in das Spiel gegen den Tabellenersten. Zunächst fand ein spannender Schlagabtausch zwischen den Teams statt, bei dem die Dettinger eine Führung von 8:5 Toren ausbauen konnten. Das ließen die Gegner jedoch nicht unkommentiert stehen und erkämpften sich den Ausgleich (9:9).  Mit zwei Toren Rückstand und einem Zwischenergebnis von 9:11 mussten die Dettinger in die Halbzeitpause gehen. Der Start in die zweite Spielhälfte verlief holprig. In den ersten 15 Minuten konnten die Damen des TSV nur zwei Tore verwandeln.  Die Spitzenreiter zogen langsam aber sicher an den Dettingern vorbei. Der Aufwind in den letzten 10 Minuten seitens der Dettinger kam leider zu spät und man musste sich mit 18:25 Toren geschlagen geben.

Das letzte Spiel dieser Saison findet nächsten Samstag, in Bettringen, um 14 Uhr statt. Hierzu eine herzliche Einladung! Allen handballbegeisterten Fans, die am Sonntag in Dettingen waren, gilt ein großes Dankeschön.

Es spielten: L. Hank (Torwart), V. Kramer (8), L. Wiedmann, K. Kramer (2), S. Thieringer (1), B. Petzold (2), C. Rode (2), Y. Fahrmann, K. Wöhrle (1), F. Zimmermann (Torwart), L. Maier (2)